Pädagogische Arbeit

Die Entwicklung eines Menschen braucht Zeit, Raum und Ruhe sich auszuprobieren. Dazu gehören vor allem auch der Umgang mit Misserfolgen, Fehlschläge und das Betreten von Sackgassen. Dies wird in unserer heutigen Gesellschaft selten toleriert und oft nicht als erstrebenswert angesehen, ist aber für die Entwicklung des Individuums eine absolute Notwendigkeit.

Auch unsere Konzepte befinden sich in einer Entwicklung. Neben dem gesamten Aufbau der Schule versuchen wir verschiedene Konzepte zu implementieren. Aufgrund begrenzter Kapazitäten müssen wir dabei Prioritäten setzen und stellen den generellen Aufbau der Schule über ein Angebot zur Differenzierung. Es wird deshalb sicherlich noch einige Jahre dauern, ehe wir mit der Umsetzung und Organisation von unseren Möglichkeiten einigermaßen zufrieden sind.

Gerade weil das Ausprobieren notwendig ist, um sich zu entwickeln, bieten wir Ihnen hier unsere Konzepte an und ermutigen Sie diese anzunehmen, auszuprobieren, sie zu unterstützen und sich in Organisation und Entwicklung einzubringen.

Im Folgenden finden Sie die Bausteine unseres Schulkonzepts, mit denen wir am Freien Gymnasium Borsdorf versuchen, auf die Neigungen und Interessen Ihrer Kinder individueller einzugehen.