AKTUELLES

 

 

Nächster Termin für den Schulkleidungsverkauf

Freitag, 05.04.2019, 14:00-19:00 Uhr, Taubestr. 7, 04347 Leipzig                                                                                                                               

 

 

 

Reinschnuppern in die Ganztagsangebote

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wie zu Schuljahresbeginn ist es wieder möglich unsere AGs auszuprobieren. Wir laden euch herzlich ein in die verschiedenen Angebote "reinzuschnuppern".

Neu sind zum Beispiel die Badminton-AG mit Frau Stenzel und die Schulband, die jetzt von Herrn Franke geleitet wird.

Den aktuellen Plan findet ihr H I E R zum Download.

Euer GTA-Team

 

 

 

BO-Tipp: „Stuzubi“

Am Samstag, den 16.03.2019, findet die 103. Karrieremesse „Stuzubi“ für alle Schüler ab der 9. Klasse zum siebten Mal in der Kongresshalle am Zoo Leipzig (Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig) statt. Viele renommierte Akademien, Unternehmen, weiterführende Schulen und Hochschulen zeigen den Schülerinnen und Schülern, welche beruflichen und akademischen Möglichkeiten ihnen ihr Schulabschluss eröffnet. Schirmherren sind der Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, Burkhard Jung, die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, sowie der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger.

Der Eintritt ist für alle Besucher kostenfrei! 

Web:    www.stuzubi.de/leipzig für ausführliche Informationen

 

 

Beim Vorlesewettbewerb war es richtig toll!

 

....das ist die Einschätzung von unserer Schülerin Maya aus der 6. Klasse.

Sie belegte den 2. Platz beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs am 09. 02.2019 in der Bibliothek Naunhof. Herzlichen Glückwunsch!

Wie es Maja direkt beim Wettbewerb ergangen ist, hat sie hier aufgeschrieben - lesen Sie selbst!

 

 

Spendenaktion für TiMMi ToHelp e. V.

Florian Pujock (Schüler der Klassenstufe 12) hat auch im Namen der Schule eine Spendenaktion zu Gunsten des gemeinnützigen Vereins TiMMi ToHelp e. V.  ins Leben gerufen. Hier finden Sie weitere Informationen zum Anliegen und zum geplanten Ablauf. Über eine rege Beteiligung an der Aktion würden wir uns sehr freuen.

 

 

 

Kleine Reminiszenz zur Projektwoche und zum Tag der offenen Tür

Leipziger Volkszeitung, Ausgabe Muldental v. 14.01.2019

Mal ehrlich, wo kann man als Lehrer denn mal eine ganze Woche etwas Anderes machen als normalen Unterricht? Und das noch mit Schülern, die man sonst vielleicht nicht unterrichtet, weil alles jahrgangsübergreifend läuft.

Wo kann man Deutsch/Musik- und Spanisch/Englisch-Kollegen erleben, die die Schüler ‚Achtsamkeit‘ lehren? Wo gibt es eine Schule, an der eine Englisch/Deutsch-Lehrerin ihr Harry-Potter-Faible auslebt und die Schüler daran auch Freude haben? Welche Schule verwandelt sich innerhalb einer Woche zu einer Erlebniswelt für Kinder und Erwachsene? Wo übernehmen Neuntklässler im Idealfall das Regime für eine ganze Woche und organisieren eine Projektwoche für ihre jüngeren Mitschüler?

Dies alles geschieht seit 2009 am Freien Gymnasium Borsdorf immer in der ersten Schulwoche des Jahres. In den vergangenen Jahren haben wir Themen bearbeitet, die unterschiedlicher nicht sein können. Dieses Jahr hatten es uns die ‚Wunder‘ angetan, und die Kreativität ließ wie jedes Jahr nichts zu wünschen übrig. Quer durchs Schulhaus ging ein Hauch wunderbarer Ideen, zusammengebraut von Lehrern und ihren Schülern, die wie immer am Tag der offenen Tür eine eindrucksvolle Einheit bildeten und den Gästen wieder einmal vorführten, wozu diese relativ junge und relativ kleine Schule in der Lage ist.

Uwe Bismark

 

 

 

Impressionen vom Tag der offenen Tür

 

 

 

Vor Ort Nr. 25 vom 22.02.2019

 

 

 

Einladung zum Tag der offenen Tür

LVZ MTL 08.01.2019

Mit der Projektwoche vom 07. bis 11.01.2019 unter dem Motto "Welt der Wunder - Wunder der Welt" starten wir in das neue Jahr. In 16 jahrgangsübergreifenden Projektgruppen wird dieses Thema aus unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet.

Zum Höhepunkt dieser Woche mobilisieren wir alle Schüler und Lehrer, um unseren Gästen zum Tag der offenen Tür am

Sonnabend, dem 12.01.2019 von 10.00 – 13.00 Uhr

die wundervollen Ergebnisse dieser Projektarbeit zu präsentieren.

Für die Beantwortung aller Fragen, die das Freie Gymnasium Borsdorf an sich und die Anmeldung für die kommenden Schuljahre betreffen, stehen die Schulleitung und das Kollegium sowie Vertreter des Schulträgers, der Schulgremien und der Schulpartner zur Verfügung.

 

 

 

BO-Tipp: Tag der offenen Hochschultür

Am 10.01.2019 findet der Tag der offenen Hochschultür in Sachsen statt. Die SchülerInnen der Klassenstufen 11 und 12 sind freigestellt, damit sie die vielfältigen Angebote zahlreicher Bildungseinrichtungen zur eigenverantwortlichen Information nutzen können. Eine Zusammenfassung der Angebote findet man z. B. auf Studieren probieren 

 

 


Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2019/2020

An unserem Gymnasium werden pro Schuljahr zwei 5. Klassen gebildet. Aufgrund der vertieften mathematisch-naturwissenschaftlichen und sprachlichen Ausbildung erfolgt dies mit einem Aufnahmeverfahren.

Von Bewerbern ab Schuljahr 2019/2020 nehmen wir derzeit Absichtserklärungen entgegen, die jedoch keine verbindliche Anmeldung darstellen, sondern dazu dienen, interessierte Eltern und Schüler über Termine im Rahmen des Aufnahmeverfahrens persönlich zu informieren. Bis zu den Weihnachtsferien erhalten alle Interessenten weitere Informationen zu den Aufnahmegesprächen vom 18.01.2019 bis 08.02.2019

Die hier für den Download bereitgestellten Übersichten zum Ablauf des Aufnahmeverfahrens am Freien Gymnasium Borsdorf allgemein und bei Bildungsempfehlung für Oberschule geben Auskunft über die weiteren Schritte. Gern beraten wir Sie dazu auch telefonisch oder persönlich zum Tag der offenen Tür am 12.01.2019 in unserem Sekretariat.

 

 

Poetry Slam

Eine Neuauflage der POETRY SLAM gab es gleich zum Jahresauftakt. Bereits zum dritten Mal haben lyrisch begabte Gymnasiasten ihre Texte vorgetragen und dabei um die größte Anerkennung aus dem Publikum gekämpft.

Von Frau Möckel wurde der Wettstreit initiiert und zusammen mit Maxi moderiert. Für alle, die diese Veranstaltung nicht miterleben konnten, gibt es hier die literarische Nachbereitung als Zusammenfassung der Ereignisse.

Wir danken allen Mitwirkenden und gratulieren den Gewinnern ganz herzlich!

 

 

 

Sprechstunde des Schulträgers

Jeweils am 2. Dienstag im Monat, 16:00 - 18:00 Uhr, findet eine Sprechstunde des Schulträgers im Freien Gymnasium Borsdorf statt. 

Schüler, Lehrer und Eltern sind herzlich eingeladen, das Gesprächsangebot wahrzunehmen.

Es ist jedoch eine konkrete Terminvereinbarung über das Sekretariat der Volkssolidarität Leipziger Land / Muldental e. V. (Tel.: 0341 / 90425-0 oder E-Mail: vs-sekretariat@vs-leipzigerland-mtl.de) erforderlich.

 

 

FROHE WEIHNACHTEN und ein gutes 2019

Bei der Bewältigung der Bildungsarbeit mit immer neuen Herausforderungen vertrauen wir weiterhin auf die wohlwollende Unterstützung und das große Engagement vieler Menschen. Für ihre konstruktive Mitwirkung und Verlässlichkeit im ausklingenden Jahr danken wir unserem Schulträger, der Elternschaft und den verschiedenen Schulgremien, unseren Kooperationspartnern und allen externen Mitarbeitern, den Experten im Profilunterricht, unseren Geschäftspartnern sowie allen Freunden und Förderern des Gymnasiums.

Ihnen allen wünschen wir ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2019.

 

 

 

FGB-Auswahl für den Vorlesewettbewerb

 

Bücher können in eine andere Welt entführen - vorallem, wenn sie gut vorgelesen werden. Am 5.12. fand der diesjährige Entscheid für den Vorlesewettbewerb statt, der seit 60 Jahren vom Deutschen Buchhandel ausgeschrieben wird. Die 6. Klassen hatten in der Klassenrunde ihre besten Vorleser gewählt, die nun vor der Jury und dem Publikum hören ließen, was sie können. Die Entscheidung war schwer. Am Ende setzte sich Maya durch, die unsere Schule in der Kreisrunde im Januar vertreten wird. Wir danken den Organisatorinnen der FK Deutsch, den tollen Moderatorinnen und allen Teilnehmern für den anregenden Nachmittag. (Wi)

 

 

 

Ausflug zur Himmelsscheibe Nebra

 

Am Donnerstag, den 22. November waren wir, die 5. Klassen, im Rahmen des Exkursionstages am Fundort der Himmelsscheibe in Nebra, die vor ca. 3600 Jahren geschmiedet wurde. Auf dem Mittelberg wurde die Himmelsscheibe 1999 von Grabräubern gefunden. Dort befindet sich ein 30 Meter hoher Aussichtsturm, von dem man bei gutem Wetter bis zum Brocken/Harz schauen kann. 

Auch in der „Arche“ (Museum) waren wir und konnten während einer Führung viel über die Himmelsscheibe erfahren. Im Anschluss konnte jeder Schüler seine eigene kleine Himmelsscheibe aus Zinn anfertigen. Der Ausflug hat uns allen gefallen.

(Bericht eines Schülers der 5a)