AKTUELLES

 

 

Nächste Termine für den Schulkleidungsverkauf

Montag, 30.07.18, 10:00-18:00 Uhr +  Freitag,17.08.18, 14:00-20:00 Uhr Taubestr. 7, 04347 Leipzig                                                                         

 

 

 

Ferien!

Am Freitag, dem 29.06.2018 endete das Schuljahr 2017-2018. Wir wünschen allen Schülern und Lehrern erholsame Ferien und freuen uns auf den Start des nächsten Schuljahres am 13.08.2018.

Das Sekretariat ist in der 1. sowie 5. bis 6. Sommerferienwoche besetzt. In dieser Zeit können auch Zeugnisse abgeholt werden, die nicht ausgegeben wurden. Wir empfehlen eine vorherige Kontaktaufnahme zur Terminabstimmung.

 

 

Bisher bester Abiturjahrgang am Freien Gymnasium Borsdorf

FGB Abiturjahrgang 2018 (Foto: Frau Bart-Söllner)

Geschafft! 51 schwere Steine sind von ebenso vielen Herzen geplumpst, 51 Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben am 23.06.2018 ihre Abiturzeugnisse erhalten. Und diese Zeugnisse geben Anlass zum Jubeln – nicht „nur“ bei den Empfängern, sondern auch bei unserem Pädagogenteam.

Mit einem Abiturdurchschnitt von 2,13 sind die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrganges 2018 besser als der sächsische Landesdurchschnitt 2017. Auf einem Drittel der Abiturzeugnisse steht ein Durchschnitt von 1,5 oder besser. Zwei Schülerinnen und ein Schüler haben die Traumnote 1,0 geschafft.

Dass dieser dritte Abiturjahrgang zugleich der beste seit Bestehen der Schule ist, war nicht selbstverständlich.  Wir sind beeindruckt von der Leistungsbereitschaft und dem hohen Engagement der beiden Abiturklassen, gratulieren ganz herzlich zu den Ergebnissen und verabschieden sie im Sinne Wilhelm Ostwalds:

„Darum soll Schule nicht abschließen, sie soll den Hunger wecken und dann die Schüler im Vertrauen auf ihre Kraft und Entwicklung ins Leben entlassen.“  Schauen Sie ihnen hier hinterher ....

 

 


Sprechstunde des Schulträgers

Am Dienstag, dem 21.08.2018, 16:00 - 18:00 Uhr, findet die nächste Sprechstunde des Schulträgers im Freien Gymnasium Borsdorf statt. 

Ab September  2018 steht der Schulträger regelmäßig am 2. Dienstag im Monat zwischen 16:00 und 18:00 Uhr für Gespräche zur Verfügung.

 

 

 

 

 

Pfennigpfeiffers Rabattaktion

... kommt Ihnen beispielsweise beim Einkauf von Schreibmaterial für das neue Schuljahr und gleichzeitig unserem Förderverein zu Gute.

Vom 01.07.-30.09.2018 gewährt Pfennigpfeiffer einen Rabatt von 3 % auf jeden Einkauf, wenn man seine Rabattkarte vorlegt. Gleichzeitig bekommt auch unser Förderverein eine entsprechende Gutschrift.

Die Rabattkarte erhalten die Schüler bei der Zeugnisausgabe. Wir freuen uns über rege Teilnahme.

 

 

 

Impressionen vom Ballsportfest

 

Am Donnerstag fand zum ersten Mal ein gemeinsamens Ballsportfest am FGB statt. Die Schüler genossen es einen Tag lang, sich ohne Notendruck in einer selbst gewählten Ballsportart in klassenübergreifenden Teams zu messen. Das Wetter spielte mit und die zahlreichen Urkunden gab es zum gemeinsamen Schuljahresabschluss am Freitag.
Zum Abschluss des Sporttages fand das Lehrer-Schüler-Duell im Volleyball statt. Vier Mannschaften traten an, die sich nichts schenkten. Zuletzt setzen sich in spannenden Spielen die zwei Teams der Lehrer durch.

 

Unternehmensmesse

 

Am 26./27.06. fand unsere traditionelle Unternehmensbesichtigung der 5. und 6. Klassen statt. Während sich die anderen Schüler bei genialsozial engagierten, strömten die "Kleinen" in Unternehmen der Region. Die Schüler erhielten interessante Einblicke in die unterschiedlichsten Berufe. Ihre Erkenntnisse präsentierten sie auf der Unternehmensmesse und ließen so ihre Mitschüler daran teilhaben. Den Preis für die beste Präsentation ging in diesem Jahr an das Team „Diakonie“ und das Team „Tierklinik“. Herzlichen Glückwunsch!

Diese Tage zusammen genommen sind ein wichtiger Baustein des BO-Konzeptes des FGB. Sie erweitern das Bild von der Arbeitswelt und sind ein Schritt in Richtung Berufswahlkompetenz. Wir danken den Organisatoren Frau Heide und Herrn Bendrat und allen durchführenden Lehrern.  

Besonders danken wir allen Unternehmen, die sich mit Ideenreichtum und Einfühlungsvermögen beteiligten: Autohaus Graupner, Autopark Borsdorf, Abwasserzweckverband Borsdorf, Blumenhaus und Gärtnerei Staudt, Diakonie Borsdorf, GET AG, Landmaschienenvertrieb Deuben GmbH, Mode der anderen Art Panitzsch, Physiotherapie Görke, REWE Markt Möller, Schollglas GmbH Gerichshain, Steuerberatung, Tierklinik Dr. Kühn, Tischlerei Fuhrig, Winterwork

 

 

Festlichkeiten zum 10jährigen Schuljubiläum

Anlässlich des 10. Schulgeburtstags sind verschiedene Veranstaltungen geplant.

Wir laden ein zu unserem Schulfest am 24.08.2018. Weitere Informationen zur Festwoche werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.

Wir laden ein zu unserem Schulball am 01.09.2018 - bitte anklicken für Informationen zum Kartenvorverkauf. Weitere Details zur Veranstaltung werden Anfang August an dieser Stelle veröffentlicht.

 

Workshop

 

Zum Ende des Schuljahres verwirklichte die Graffiti-AG unter der Leitung von Sebastian und Paul in einem Workshop erste Ideen. Zunächst hatten sie sich alle theoretisch und zeichnerisch mit dem Thema beschäftigt. Nun gings mit der Dose an die Wand der Nachbarn und schnell stand fest: es sieht leichter aus, als es ist. Coole Sache.
Vielen Dank an die Nachbarn, Sebastian und Paul!

 

 

Die Physiker

 

Soll man nun klatschen, gar lachen?
Da entscheiden sich drei geniale Physiker (Alwin, Kilian, Felix) die Entdeckung der Weltformel geheim zu halten, um die Welt nach den Erfahrungen der Atombomben vor weiterem Missbrauch der Physik zu schützen. Sie gehen dafür über Leichen (Dalya, Charlotte), verzichten auf Familie (Antonia, Louis, Leon, Max) und sind bereit, sich auf Lebenszeit in einem Irrenhaus als psychisch Kranke zurück zu ziehen. Da hat die Leiterin der Klinik (Maxi, Anja M.) ihr Geheimnis entdeckt und sich auf raffinierte Art die Papiere zu eigen gemacht. Aus Freiheit wird Gefangenschaft. Die Polizei (Fritz, Florian, Hanna, Franz) kann auch nichts machen. Und wie es mit der Weltformel weiter geht? – Düstere Ahnungen ereilen das Publikum.

Man muss klatschen!
Der Grundkurs Deutsch von Frau Möckel und ein paar jüngere Mitstreiter haben die berühmte „Komödie in zwei Akten“ von F. Dürrenmatt beeindruckend am 19.06. in der Mensa aufgeführt. Unter der Regie von Tom entstand ein abwechslungsreiches Stück. Die Schauspieler agierten herrlich und manche Auftritte erzeugten Lacher in dem an sich sehr ernsten und schwierigen Stück. Das Bühnenbild (Marieke, Maren), die Ausstattung (Saskia, Emma), die Technik (Eric R.) und der Souffleur (Erik B.) machten die Aufführung perfekt.

Danke! Und bitte mehr davon!

 

 

Froschalarm am FGB

Wie es zum Ende des Schuljahres an unserer Schule Tradition ist, erlebten die 5. und 6. Klassen ein englisches Theaterstück. Dieses Mal gab es den "Frog Prince" - den "Froschkönig".

In der neuen Mehrzweckhalle spielte das Trio vom "Theater im Palais" aus Erfurt zum nunmehr siebenten Mal für uns. Die Schauspieler begeisterten das Publikum mit einigen witzigen Einlagen und fragten am Ende das Vokabular ab. Natürlich konnten alle Schülerinnen und Schüler im Chor richtig antworten. 

Wir danken für einen gelungenen englischsprachigen Schuljahresausklang.

 

 

Shakespeare Theater in Ammelshain

Nun schon zum sechsten Mal war das FGB beim SHAKESPEARE OPEN-AIR- SPEKTAKEL im Ammelshainer Rittergut zu Gast. Die gesamte Kursstufe 11 sowie Lehrer und Eltern saßen im Publikum, als es hieß: "Vorhang auf für JULIUS CÄSAR".

Wie immer lieferte die American Drama Group auf ihrer ‚Castle Tour‘ eine qualitativ hochwertige Vorstellung mit minimalistischem Bühnenbild. Auch das Wetter spielte dieses Jahr hervorragend mit und so verbrachten Gäste und Schauspieler einen tollen Abend.

 

 

Öffentliche Schulkonferenz

Am Dienstag, dem 05. Juni 2018, 18:30 Uhr findet die öffentliche Schulkonferenz des Freien Gymnasiums Borsdorf in der Mensa der Schule statt. Zur Nutzung von Synergien wird die Mitgliederversammlung des Fördervereins mit  dieser Veranstaltung gekoppelt. Die Schule und ihr Förderverein ziehen gemeinsam Bilanz aus der geleisteten Arbeit und geben Ausblicke auf das Schuljahr 2018/2019.

 

 

Let´s Schätz!

Hinter dieser Aufforderung verbirgt sich die jährliche Schätzaufgabe unseres Deutsch- und Englischlehrers Uwe Bismark, der nun zum 9. Mal eine solche Aufgabe an Schüler und Lehrer stellt.

Am 31. Mai 2018 ist wieder FGB-Schätzzeit. Es gilt zu schätzen, wie lang die Strecke wäre, die sich ergibt, wenn man von jedem Angehörigen der Schule (Schüler, Lehrer, Sekretärinnen, Hausmeister, ADMIN) einen Schuh nimmt und diese alle in ein Reihe stellt. Dem besten Schätzer winkt auch dieses Jahr ein Preis, der zum Schuljahresabschluss überreicht wird.

Viel Erfolg!

 

 

Mathe-Asse gehen an den Start

LVZ vom 24.05.2018

Bereits zum dritten Mal richten die HHL Leipzig Graduate School of Management und das Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften die Leibniz-Mathe-Olympiade aus. Eingeladen sind Teams von maximal drei SchülerInnen ab Jahrgangsstufe 10 aus Gymnasien Mitteldeutschlands. Bis zu 10 Teams treten während der Leibniz-Mathe-Olympiade gegeneinander an. Den Gewinnern winken attraktive Geldpreise (erster Preis: 1.500 Euro, zweiter Preis: 900 Euro, dritter Preis: 600 Euro). Die drei Siegerteams sind zudem zur Leipziger Langen Nacht der Wissenschaften am 22. Juni eingeladen.

Die Auswahl der zur Olympiade zugelassenen Teams erfolgt durch eine Jury. Diese hat das FGB-Team (Milena, Josephine und Johannes aus Klasse 12) zum Wettbewerb am 26.05.2018 eingeladen. Wir drücken unserem Team die Daumen für eine erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme.

 

 

Das Freie Gymnasium Borsdorf feiert sein erstes Jahrzehnt

Am 8. Mai 2018 herrschte im Freien Gymnasiums Borsdorf Ausnahmezustand, denn das zehnjährige Bestehen unserer Bildungseinrichtung setzte den Stundenplan außer Kraft. Schüler und Lehrer würdigten das Jubiläum mit einer durchaus fröhlichen Feierstunde, ehe danach bei einem kleinen Empfang das erste Jahrzehnt des FGB für Applaus, Gratulationen und die eine oder andere Freudenträne sorgte.

weiterlesen

 

2008 - 2018 - Zehn Jahre Freies Gymnasium Borsdorf

Der 8. Mai ist ein denkwürdiges Datum, schon oft wurde an diesem Tag Geschichte geschrieben. So auch vor 10 Jahren am 08.05.2008, als die offizielle Genehmigung zur Gründung unserer Schule erteilt wurde. Dies wurde mit donnernden Salutschüssen der Leipziger Communalgarde e. V. gefeiert. Im August 2008 starteten dann 42 Schüler in zwei Klassen mit 10 Lehrern in den regulären Schulbetrieb.

Bis 2015 wurden jährlich je zwei weitere Klassen aufgenommen. Im Jahr 2016 fanden dann erstmals Abiturprüfungen in unserem Haus statt, in diesem Jahr werden wir nun schon unseren 3. Abiturjahrgang feiern.

Viele Personen waren und sind an dem Werden und Wachsen unserer Schule beteiligt: ein motiviertes Lehrerteam, ein tatkräftiger Schulträger, eine engagierte Elternvertretung, eine Vielzahl an Förderern und Partnern, die Gemeinde Borsdorf und vor allem wissbegierige, motivierte Schülerinnen und Schüler. Mit allen wollen wir dieses Jubiläum feiern.

Die Feierstunde mit den Schülern am 08.05.2018 wird den Auftakt geben. Wir werden singen und feiern und besonders engagierte Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer ehren. Wir werden erfahren, welcher Wettbewerbsbeitrag für eine Sonderedition „10 Jahre FGB“ gewonnen hat. Wir werden in einem Quiz erleben, was sich in all den Jahren Besonderes ereignet hat. Welche Geburtstagsüberraschung für alle geplant ist, wird jetzt aber noch nicht verraten…

Mit geladenen Gästen wollen wir im Anschluss bei einem Empfang unseren Geburtstag feiern.

Ende August werden weitere Höhepunkte in einer Festwoche folgen: neben einem Schulfest, einem Konzert, einer Ausstellung und einer Festschrift freuen wir uns schon jetzt auf die Neuauflage unseres Schulballs Natürlich werden wir auch an dieser Stelle davon berichten…

 

 

Noch ein Preis!

LVZ vom 26.03.18, S. 5
LVZ Muldental vom 27.03.18, S. 32

Auch bei der zweiten Stufe, im Landeswettbewerb von JUGEND FORSCHT, hat Felix Loos aus der 11. Klasse im Bereich Mathematik/Informatik mit seinem Projekt zur künstlichen Intelligenz den ersten Platz erreicht - siehe https://jugend-forscht-sachsen.de/2018.

Wir gratulieren ganz herzlich zu dem weiteren Erfolg und drücken die Daumen für die Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb in Darmstadt!

 

 

 

 

1. Preis im Regionalwettbewerb "JUGEND FORSCHT"

Leipziger Volkszeitung vom 27.02.2018

Felix Loos aus der 11. Klasse hat am 26.02.2018 sein Projekt zur Untersuchung von künstlicher Intelligenz für Industrieroboter an der Universität Leipzig vorgestellt und damit den ersten Preis im Bereich Mathematik/Informatik  beim Regionalwettbewerb JUGEND FORSCHT errungen. Wir gratulieren ganz herzlich!

 

 

 

Schließfachausstattung - Angebot der Klasse 11

Die Schüler der Klassenstufe 11 unterbreiten ein Angebot für den Durchblick im Schließfach.

Nähere Informationen findet man in diesem Elternbrief und auf dem Bestellzettel.

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch an die Hauptpreisgewinner!

Felix Loos und Kilian Böhm aus der 11. Klasse unseres Gymnasiums gewannen den Hauptpreis in der Kategorie MULTIMEDIA INTERAKTIV des 27. VISIONALE Leipzig Medienwettbewerbs mit ihrem Beitrag " STAR: Der Brennende Wald  / Ein Alexa Abenteuer".

In der Laudatio heißt es: "STAR - Der brennende Wald ist ein Rollenspiel, das als sogenannter AMAZON Skill über Alexa sprachgesteuert bedient und gespielt werden kann. Erfrischend ist die ungewohnte Art des Spiels, die uns die komplexe Story ohne visuelle Reize allein durch Konzentration, gutes Zuhören und Vorstellungskraft erkunden lässt  ...."

Die Jury lobte den großen Grad an Interaktivität, Innovation und Programmierleistung und belohnte das Engagement, die Ausdauer und die Liebe zum Detail mit dem Hauptpreis.

Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser außergewöhnlichen Leistung!