Informationen zu geplanten Baumaßnahmen

An dieser Stelle informieren wir über die bauliche Entwicklung an unserem Schulstandort. Das Architekturbüro STRAUSS aus Borsdorf ist mit der Planung zum Umbau und zur Erweiterung des Schulgebäudes beauftragt und präsentiert hier den aktuellen Planungsstand. Im Folgenden berichten wir über den Baufortschritt beim Erweiterungsbau an das bestehende Schulgebäude sowie über dessen Sanierung.

 

Leipziger Volkszeitung vom 04.05.2016 - Ausgabe Muldental

 

 

 

Leipziger Volkszeitung, Ausgabe Muldental vom 12.10.2015

 

 

 

Leipziger Volkszeitung - Ausgabe Muldental vom 23. April 2015

 

 

Der Rohbau ist fertig!

 

Bauherren, Bauleute und Architekten, Schulleitung, Schüler-, Lehrer- und Elternvertreter sowie viele Gäste verfolgten am Nachmittag des 21. April 2015 die feierliche Zeremonie des Richtkranzaufsetzens auf den Erweiterungsbau unseres Gymnasiums.

Nach den Dankesworten des Schulträgers, den Grußworten des Bürgermeisters und dem Richtspruch der Baufirma konnte man beim Richtschmaus in der künftigen Schulmensa einen ersten Vorgeschmack auf die Zeit der Nutzung dieser neuen Räumlichkeiten bekommen. Um sich dann frisch gestärkt das künftige Schulleben auf den lichtdurchfluteten Fluren und in den großzügigen Klassenräumen und Fachkabinetten vorstellen zu können, boten die Architekten den Gästen fachkundig geführte Rundgänge durch den Rohbau an.

Die Einblicke weckten die Hoffnung auf einen weiterhin termingerechten Bauablauf und viel Vorfreude auf einen Schulalltag in modernsten Räumlichkeiten.

 

Leipziger Volkszeitung - Ausgabe Muldental vom 17.04.2015

 

Der Neubau wächst

… aufgrund der Arbeiten im Zweischichtsystem in diesen Tagen besonders schnell.

Schon weit vor Sonnenaufgang und bis weit nach Sonnenuntergang wird gehämmert, gegossen, geflochten, gemauert – fast stündlich sind die Veränderungen für jeden sichtbar. Auch samstags steht der Kran nicht still, denn Ende April 2015 soll Richtfest gefeiert werden.

Wir danken an dieser Stelle allen, die dafür in der Verantwortung stehen, dass der Anbau an unser Schulgebäude termingerecht erfolgt: den Baufirmen, den Architekten und dem Schulträger. Allen Nachbarn danken wir für ihr Verständnis in Bezug auf die mit dem Bau verbundenen Einschränkungen.

 

 

Filmbeiträge zum Baufortschritt

Unübersehbarer Baufortschritt

Die Errichtung unseres Schulneubaus schreitet planmäßig voran: Gruben werden ausgehoben, Rohre verlegt, Bewehrungseisen geflochten, Gründungselemente gegossen und der Kran montiert. Interessiert verfolgen Schüler und Lehrer täglich den Fortgang der Bauarbeiten. Diese sind besonders während des Unterrichts nicht zu überhören und manchmal sogar spürbar, wenn die großen Baumaschinen Vibrationen auf Decken und Wände, Stühle und Tische übertragen und manchen Beamer wackeln lassen.

Bleibt das Wetter dem Projekt weiterhin gewogen, kann man Ende 2014 mit der Fertigstellung der Grundplatte rechnen. Zum Tag der offenen Tür am 10. Januar 2015 ist die feierliche Grundsteinlegung schon fest eingeplant.

 

 

 

Fördermittel in Höhe von 2.173.147,34 Euro

… für den Schulhausumbau überreichte Staatssekretär Herbert Wolff vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus am 29. August 2014 dem Schulträger und der Schulleitung. Bei dem Empfang zu diesem Anlass waren auch Gäste aus Politik und Wirtschaft,  Lehrer-, Eltern- und Schülervertreter sowie die Architekten und Mitglieder des Fördervereins vertreten. Sehen Sie dazu die Beiträge von INFO-TV Leipzig, Teil 1 und Teil 2.

Symbolisch für die Verwendung der Fördermittel präsentierte Schulleiterin Kai Hakl den Scheck auf der Baustelle vom Bagger aus.   

 

 

Leipziger Volkszeitung Muldental vom 30./31.08.2014

 

 

 

Parthenpost Nr. 4 / September 2014

 

 

 

VOR ORT Nr. 8 vom 15. August 2014

 

 

 

Der Abriss hat begonnen ...

Zuerst fiel das Heizhaus dem Bagger zum Opfer, dann begann der Abriss der Alten Schule. Am 04. August 2014 begann der Rückbau der Fassadendämmung, einen Tag darauf kippte die Nordost-Ecke, am 08.08.2014 ist das Gebäude Vergangenheit.

 

 

 

 

Leipziger Volkszeitung / Ausgabe Muldental vom 05.08.2014

 

 

 

Leipziger Volkszeitung - Ausgabe Muldental v. 18.07.14

 

 

 

Leipziger Volkszeitung / Ausgabe Muldental vom 04.07.2014

 

 

 

Leipziger Volkszeitung / Ausgabe Muldental v. 27.06.2014

 

 

 

Zu den bevorstehenden Baumaßnahmen

... am Freien Gymnasium Borsdorf haben unsere Architekten Bianca und Christian Strauß am 16.05.2014 im Rahmen der Sendung "Leipzig um 7" bei INFO TV LEIPZIG Auskunft gegeben. Schauen Sie rein, ab Minute 15.

 

 

 

Leipziger Volkszeitung Muldental vom 05.12.2013

 

 

 

Baustellen der Zukunft - Information für Anwohner und Nachbarn

Über die bauliche Entwicklung des Freien Gymnasiums Borsdorf informieren Schulträger und das Architekturbüro Strauß zu einem gesonderten Informationsabend speziell für Bürger der Gemeinde Borsdorf und Anwohner am Donnerstag, dem 28.11.2013, 19.00 - 21.00 Uhr im Speiseraum der Schule.

 

 

 

 

Zu baulichen Entwicklung des Freien Gymnasiums Borsdorf

LVZ Muldental vom 02./03.11.2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Baustellen der Zukunft

Über die bauliche Entwicklung des Freien Gymnasiums Borsdorf informieren Schulträger und das Architekturbüro Strauß zu einem gesonderten Informationsabend am Mittwoch, dem 09. Oktober 2013, 19.00 - 21.00 Uhr in der Turnhalle Borsdorf. Außerdem wird das Konzept der Schule zu Erwerb des Latinums vorgestellt. Eingeladen sind Eltern und Lehrer sowie interessierte Gremienvertreter, Freunde und Förderer der Schule.