An wen wendet man sich?

Dass es im ganz normalen Schulalltag auch Fragen und Probleme gibt, die du nicht allein oder mit deinen Mitschülern klären kannst, hast du sicher schon erlebt. Es ist wichtig und richtig, dass du dir Rat und Hilfe holst. Alle Lehrer an dieser Schule helfen dir gern.

Manchmal ist es gut zu wissen, an wen man sich bei welchen Problemen wendet. Deshalb folgt hier eine kurze Übersicht.

Der Klassenlehrer bzw. die Klassenlehrerin ist dein wichtigster Ansprechpartner.
Er/Sie vermittelt in der Klasse zwischen den Schülern deiner Klasse, zwischen Schüler und Fachlehrer, hat alle für die Klasse wichtigen Informationen aus der Schulleitung und hält die Verbindung zu den Eltern. Er/Sie leitet und organisiert die Klasse.

Zwei Klassensprecher werden jährlich innerhalb der Klasse gewählt. Sie vertreten die Interessen der ganzen Klasse gegenüber dem Schülerrat, der aus allen Klassensprechern der Schule besteht, und gegenüber den Lehrern, der Schulleitung und den Eltern. Über die Interessen der Klasse zu bestimmten Themen muss man sich gemeinsam einigen.
Ihre Aufgabe ist es auch, für ein gutes Klassenklima zu sorgen. Sie können dir helfen, einen Gesprächstermin zu organisieren oder Probleme anzusprechen, wenn du es dir aus bestimmten Gründen nicht selbst zutraust.

Mit dem Fachlehrer/der Fachlehrerin kannst du alle Fragen und Probleme klären, die mit dem Unterrichtsfach zusammenhängen.

Der Vertrauenslehrer/die Vertrauenslehrerin wird einmal im Jahr vom Schülerrat gewählt. Er/Sie stellt die Verbindung zwischen dem Schülerrat und der Schulleitung her. Ideen und Fragen der Schülerschaft zur Schule können mit ihm/ihr besprochen werden. Er/sie unterstützt und berät den Schülerrat, das demokratische Gremium der Schüler einer Schule.

Die Sekretärin hilft dir bei organisatorischen Fragen, z. B. beim Ausstellen von Dokumenten wie dem Schülerausweis, beim Anrufen deiner Eltern, falls du dich krank fühlst, und anderem. Häufig werden im Sekretariat verlorene Sachen abgegeben.

Wenn du bei keinem dieser Genannten mit deinem Problem weiterkommst, wende dich an die Schulleitung.

Grundsätzlich gilt: Frage nach! Hol dir Hilfe! Sprich mit einer Person deines Vertrauens!